92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, dunkler Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Feines, attraktives frisches schwarzes Waldbeerkonfit, noch etwas verhalten, ein Hauch von Orangenzesten. Mittlere Komplexität, elegante Textur, frische Herzkirschen, noch etwas fordernde Tannine, frisch strukturiert, salziger Nachhall, gutes Reifepotenzial.

Tasting: St. Emilion 2011 retasted in July 2014 – 1er Grand Cru Classé
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2014, am 28.08.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in