(91 - 93) Punkte

Sehr dunkles Rubingranat, violette Reflexe; reife Zwetschgen, mit feiner Brombeerfrucht unterlegt, zart nach Lakritze, facettenreich; kraftvoll, massive Tannine, die in dieser Phase noch etwas rau wirken, Bitterschokolade im Nachhall, eine Spur überkonzentriert.

Tasting: Bordeaux 2010 grüßt Neue Welt
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2011, am 26.05.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc

Erwähnt in