(88 - 90) Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung. In der Nase rauchig, frische dunkle Beeren, etwas Schlehen, mineralische Nuancen, Schoko. Am Gaumen saftig, frische rotbeerige und zitronige Nuancen, feste Tannine, Weichseln im Nachhall, wirkt etwas weitmaschig, etwas austrocknendes Finish.

Tasting: Bordeaux en primeur 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

Erwähnt in