93 Punkte

Kräftiges Karmingranat, zarte Randaufhellung. Zunächst zart blättrig, darunter rotbeerige Nuancen, südliche Kräuter, insgesamt noch etwa scheu. Saftiger, kraftvoller Körper, dabei durchaus elegant, besitzt eine gute Komplexität, ­Anklänge von Nougat, harmonisch und lange anhaltend, frisch, ein potenter Speisenbegleiter, den man ob seiner Opulenz bald antrinken kann. (Trinken/lagern +12)

Tasting: Mythos Rayas - Châteauneuf-du-Pape ; 18.04.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache

Erwähnt in