85 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand,, wenig Duft, zarte rotbeerige Nuancen, ein Hauch von Nougat, Gewürznelkentouch. Schlank, rotbeerig, schokoladige Note, frischer Säurebogen, unkompliziert, bleibt etwas kurz.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot

Erwähnt in