(95 - 97) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Attraktives Bukett nach Sanddorn, Lakritze und Vanille, feine Edelholznuancen sind unterlegt, ein Hauch von reifen Erdbeeren, kandierte Orangenzesten. Komplex, saftig, rote Kirschfrucht, finessenreicher Säurebogen, reife, integrierte Tannine, lange anhaftend, feinfruchtiger Nachhall, saliner Touch im Rückgeschmack.

Tasting : En Primeur 2021: Rechtes Ufer-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021
de Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Attraktives Bukett nach Sanddorn, Lakritze und Vanille, feine Edelholznuancen sind unterlegt, ein Hauch von reifen Erdbeeren, kandierte Orangenzesten. Komplex, saftig, rote Kirschfrucht, finessenreicher Säurebogen, reife, integrierte Tannine, lange anhaftend, feinfruchtiger Nachhall, saliner Touch im Rückgeschmack.
Château Pavie Macquin
(95 - 97)

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in