95 Punkte

Die Fassprobe auf dem Château war sehr überzeugend: Kräftiges Rubingranat, gute Leuchtkraft, opaker Kern. In der Nase zarte Selchnote, zart animalisch, Schlehen, Kohle, dunkles Beerenmus. Am Gaumen fast floral, dick und konzentriert, hat aber bereits Schwung, Pfeffer und Würze, ein stoffiger Wein mit Schokonachhall, Kaffee, mittlere Länge, klassische Anlagen. 2006: Zeigt feine dunkelbeerige Nuancen, dezente rauchige Würze, mineralische Note.

Tasting: Mouton-Rothschild: 1945 bis 2005
Veröffentlicht am 30.12.2006

Erwähnt in