99 Punkte

Dunkles Rubingranat, zarter Ockerrand, dezente Randaufhellung. In der Nase die zarten animalischen Nuancen, die diesen Jahrgang bei Montrose unverwechselbar machen, schwarze Beeren, tabakig-rauchige Nuancen, Wildaromen, etwas Nougat und Orangenzesten unterlegt. Am Gaumen kernig und extraktsüß, feste Tannine, mineralischer Touch, Bitterschokofinish, zart salzig-mineralische Nuancen im Abgang, sehr langes Finale, hat weiteres Potenzial für viele Jahre.

Tasting: Nachlese zur vorweihnachtlichen Falstaff-Raritätenprobe 2016; 31.01.2017 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
99
Tasting: Wein-Legenden-Degustation „Best of the world“
98
Tasting: Raritäten-Probe - »Und Parker hatte doch recht«
94
Tasting: Bordeaux 1990 – 20 Jahre später

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon , Merlot , Petit Verdot
Qualität
trocken
Verschluss
Naturkork
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in