91 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, feine dunkle Waldbeernote, ein Hauch von Bienenhonig, frische Zwetschken, Nougat, einladendes Bukett. Elegant, finessenreich strukturiert, rote Kirschen, mineralisch, ein feiner, balancierter Speisenwein, gutes Entwicklungspotenzial

Tasting: Bordeaux En Primeur 2017; 24.05.2018 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in