94 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Anfangs reduktiv getönt, dann mehr und mehr duftig: Kirschblüten, Himbeeren, Holunder sowie Herz- und Sauerkirschen. Im Mund makellos reif in den Phenolen, nicht im Übermaß weich, mit gutem, auf feste Weise körnigem Stoff, der aber nicht adstringiert und so gut wie gar nicht grün ist. Feste taktile Mineralik. Erkennbar mit hohem Aufwand selektiert. Gute saftige Auflösung, mittlere Aromenbegleitung. (US)

Tasting : Bordeaux 2021 En Primeur ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.05.2022
de Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Anfangs reduktiv getönt, dann mehr und mehr duftig: Kirschblüten, Himbeeren, Holunder sowie Herz- und Sauerkirschen. Im Mund makellos reif in den Phenolen, nicht im Übermaß weich, mit gutem, auf feste Weise körnigem Stoff, der aber nicht adstringiert und so gut wie gar nicht grün ist. Feste taktile Mineralik. Erkennbar mit hohem Aufwand selektiert. Gute saftige Auflösung, mittlere Aromenbegleitung. (US)
Château L'Eglise-Clinet
94

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in