(90 - 92) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, in der Nase sehr feine und dabei süße Waldbeeren, feine Holzwürze, etwas Vanille. Am Gaumen saftig, süße Brombeerenfrucht, mineralisch, straffe Textur, bleibt sehr gut haften, komplex und bereits zugänglich, davon sollte man sich einiges besorgen.

Tasting: Bordeaux-Fassproben ’05
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2006, am 05.05.2006

Erwähnt in