92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, dunkler Kern, violete Reflexe, zarte Randaufhellung, etwas verhalten, dunkles Beerenkonfit, reife Zwetschkenfrucht, tabakige Nuancen. Saftig, eher rotbeerige Frucht, frisch strukturiert, gut eingebundene Tannine, salzige Mineralik, angenehme Extraktsüße im Abgang, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.

Tasting: St. Emilion 2010 retasted in July 2014 – Grand Cru Classé; 16.07.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in