88 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand, ein Hauch von roten Waldbeeren, zart nach Lakritze, florale Nuancen., ein Hauch von Mandarinen. Schlank, zartes Erdbeerkonfit, lebendiger Säurebogen, wirkt eine Spur weitmaschig, rotbeeriger Nachhall, unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Merlot

Erwähnt in