90 Punkte

Ein leckerer Lafleur: sehr farbtief, in der Nase erdig-mineralische Anklänge, Schokolade und Leder klingt durch, wieder zart und süß mit Dörrpflaumen (Zwetschkenröster) untermalt. Am Gaumen eine weiche und seidige Textur. Im Finale welke Rosenblätter, angenehme Süße, von schöner Reife. (bei ­Hardy Rodenstock)

Tasting: Bordeaux 1964 - Ein langsamer Abschied ohne Tränen; 02.01.2004 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Merlot

Erwähnt in