89 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung, zart rauchig-kräuterwürzig, unterlegte rote Beerenfrucht, zart nach Cassis, zart nach Orangenzesten, feiner Lakritzetouch. Schlank, frische Weichselfrucht, lebendige Säurestruktur, rote Waldbeeren im Abgang, bereits zugänglich, wirkt fast schon trinkbar.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

Erwähnt in