90 Punkte

Mittleres Rubingranat mit orangefarbenen Reflexen und breiterer Randaufhellung. In der Nase frisches Waldbeerkonfit, zart nach Gewürzen und Orangenzesten. Dezenter Zedernton, Tabak. Am Gaumen weich und elegant, hat eine gute Frische, rotbeerige Nuancen, Kirschen und etwas Cassis klingen an, balancierte mittlere Textur, Nougat, frisches Säurespiel, bleibt recht gut haften, ein mittelgewichtiger Lafite, der vom Flaschenformat sehr gut profitiert, insgesamt bereits klar im Abschwung. ! Trinken

Tasting: Château Lafite-Rothschild
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2009, am 06.11.2009

Erwähnt in