89 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, fester Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, verhalten, entwickelte Aromen von reifer Pflaume, tabakige Nuancen, dezente Kräuterwürze. Saftig, gute Süße, insgesamt eher weitmaschig, integrierte Tannine, ein Hauch von Nougat im Nachhall.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2016; 24.05.2017 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in