93 Punkte

Tags darauf aus einer normalen Flasche ebensogut: wieder feines Bukett, sehr elegant, dichtes dunkles Beerenkonfit, zart nach Zwetschkenröster, Heidelbeeren, voll Finesse und Frische, klare Struktur, feiner Nachhall nach Kaffee und Mokka, in diesem Jahrgang eine Bank.

Tasting: Bordeaux 1966: Dr. Baumann-Probe im »Josef« in Linz
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2005, am 02.01.2005

Erwähnt in