88 Punkte

Dunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase eher verhaltene dunkle Beerenfrucht, zart tabakig-ätherische Nuancen, Orangenzesten. Am Gaumen saftig und elegant, frische Kirschenfrucht, ausgewogen, aber recht zart, feine zitronige Nuancen im Nachhall.

Tasting: Bordeaux en primeur 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2008, am 07.05.2008

Erwähnt in