89 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, dezente Randaufhellung, zart vegetal, ein Hauch von Dörrobst, zart oxidatives Bukett. Mittlerer Körper, riefe Pflaumenfrucht, wirkt etwas weitmaschig, dezente Fruchtsüße im Abgang, unkomplizierter kleiner Pauillac.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2016; 24.05.2017 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Ausbau
Barrique

Erwähnt in