(87 - 89) Punkte

Dunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, ­violetter Rand. In der Nase zart tabakig-gewürzig unterlegte Dörrzwetschkenaromen, Kirschen und Orangen, etwas Kakao. Am Gaumen mittlere Textur, eher rotbeerige Noten, frischer zitroniger Touch, wirkt eher leichtfüßig, Weichseln im Abgang, Zitronenfrucht im Rückgeschmack.

Tasting: Château-Figeac-Vertikale; 10.02.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon , Merlot

Erwähnt in