92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Ein Hauch von New World, zum Cassis gesellt sich etwas Eukalyptus, Spearmint, intensives, feinwürziges Bukett, dunkle Beerenfrucht unterlegt, ein klein wenig Figeac à la Napa Valley. Wirkt kraftvoll und saftig, reife Herzkirschen, feine Süße, mittlere Komplexität, Brombeerkonfitüre im Abgang, zart blättrige, trockene Tannine im Abgang, die zunächst von der Süße verdeckt werden, alles in allem etwas old fashioned, schokoladiger Touch im Nachhall. (2021 – 2040)

Tasting : Château Figeac in 2021 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 01.01.2022
de Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Ein Hauch von New World, zum Cassis gesellt sich etwas Eukalyptus, Spearmint, intensives, feinwürziges Bukett, dunkle Beerenfrucht unterlegt, ein klein wenig Figeac à la Napa Valley. Wirkt kraftvoll und saftig, reife Herzkirschen, feine Süße, mittlere Komplexität, Brombeerkonfitüre im Abgang, zart blättrige, trockene Tannine im Abgang, die zunächst von der Süße verdeckt werden, alles in allem etwas old fashioned, schokoladiger Touch im Nachhall. (2021 – 2040)
Château Figeac
92
Ältere Bewertung
90
Tasting : Château-Figeac-Vertikale
(91 - 93)
Tasting : Bordeaux 2006 En Primeur

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in