92 Punkte

Dunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase süßes Beerenkonfit, feiner Nougat, zart nach Karamell, attraktives Bukett. Saftig, sahnige Note, präsentes, gut integriertes Tannin, das den Wein lange tragen wird, feine blättrige Würze, reife Kirschen, Orangen, dunkle Mineralik im Nachhall, verfügt über Reifepotenzial.

Tasting: Château-Figeac-Vertikale
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2012, am 10.02.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in