93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, einladende Nuancen von Zedernholz und Mokka, feine schwarze Beerenfrucht unterlegt, Cassis, kandierte Orangenzesten. Saftig, gute Komplexität, reife Brombeeren, gut integrierte Tannine, bleibt haften, gutes Zukunftsversprechen.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2016; 24.05.2017 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in