(92 - 94) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe; intensive Weichselkirschenfrucht, reife Zwetschgen, Gewürze klingen an; stoffig, extraktsüß, feine Würze, Lakritze und Schokolade, anhaltend im Abgang, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux 2010 grüßt Neue Welt
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2011, am 26.05.2011

Erwähnt in