91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, in der Nase einladende, tabakig unterlegte Kirschenfrucht, nach reifen Zwetschken und Gewürzen. Am Gaumen saftig, frische, feste Struktur, zarte Zwetschkenrösternote, etwas Nougat, zart nach Bitterschoko, insgesamt sehr ausgewogen.

Tasting: Bordeaux en primeur 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2008, am 07.05.2008

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Carmenère, Malbec, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot

Erwähnt in