88 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase zart nach schwarzer Beerenfrucht, enorme Holzladung. Stoffig und süß, aber völlig mit Holz zugedeckt, es fehlt an Harmonie, Brombeerfrucht im Nachhall, dann eher trocken, hat durchaus Potenzial. Die Zeit wird’s zeigen.

Tasting: Feiner Malbec aus dem Cahors; 14.10.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Malbec

Erwähnt in