(90 - 92) Punkte

Helles Gelbgrün, silberfarbene Reflexe. Feine Holzwürze, Nuancen von Vanille, gelber Pfirsich, feiner Mangotouch, ein Hauch von Wiesenkräutern. Saftig, frische Ananas, gelber Apfel, feiner Säurebogen, mineralisch-salzig im Abgang, bleibt haften, verfügt über Entwicklungspotenzial.

Tasting: En Primeur 2021: Graves-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sémillon, Sauvignon Blanc, Sauvignon Gris

Erwähnt in