Sterne

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase sehr verhalten, zart blättrig, Eichenanklänge, relativ wenig Frucht. Am Gaumen süße dunkle Beerenfrucht, süß und stoffig, festes Tanningerüst, ein Wein für die Zukunft, der jetzt noch nicht so weit ist, klassisch angelegt, feine Röstaromen im Nachhall, gute Länge, mineralisch und vielschichtig.

Tasting: Grand Jury Européen: Top-Merlot 2001
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2006, am 31.08.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank, Barrique

Erwähnt in