93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, tiefer Farbkern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Kräuterwürzig-tabakige Nase, Anklänge von Cassis und Heidelbeeren, etwas Minze, dunkle Schokolade. Saftig, reife Kirschen, integrierte Tannine, frischer Säurebogen, salzig-zitronig im Abgang, bleibt haften, bereits gut antrinkbar, ein lebendiger Speisenbegleiter.

Tasting: Bordeaux 2009 »Ten years after«; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2020, am 13.02.2020
Ältere Bewertung
(91 - 93)
Tasting: Bordeaux 2009 en primeur

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot, Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon
Ausbau
Barrique, Barrique

Erwähnt in