90 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung. In der Nase tabakig-rauchig unterlegte Orangenfrucht, feine ätherische Nuancen, etwas Kirschen, eigenständige, fast balsamische Aromatik. Am Gaumen frisch und saftig, präsente Tannine, die gut anhaften, etwas Zwetschkenröster, hat Länge, zart nach Sanddorn und Orangenzesten im Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux en primeur 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2008, am 07.05.2008

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in