89 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Brombeeren, mit etwas Himbeeren unterlegt, ein Hauch von Nougat und Kräutern, zart nach Minze. Schlank, rote Kirschen, gut integrierte Tannine, frischer Säurebogen, würziger Abgang, salzig-kalkiger Nachhall.

Tasting : Bordeaux 2021 En Primeur ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.05.2022
de Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Brombeeren, mit etwas Himbeeren unterlegt, ein Hauch von Nougat und Kräutern, zart nach Minze. Schlank, rote Kirschen, gut integrierte Tannine, frischer Säurebogen, würziger Abgang, salzig-kalkiger Nachhall.
Pastourelle de Clerc Milon
89

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in