(88 - 90) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase feine, mit Vanille unterlegte Kirschenfrucht, zart nach Gewürznelken, würzige Anklänge. Am Gaumen saftige Weichselfucht, elegant, bereits sehr balanciert, feine Tannine, frische, zart zitronige Säurestruktur, mittlere Länge, sehr gastronomischer Stil.

Tasting : Bordeaux 2006 En Primeur
Veröffentlicht am 04.05.2007
de Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase feine, mit Vanille unterlegte Kirschenfrucht, zart nach Gewürznelken, würzige Anklänge. Am Gaumen saftige Weichselfucht, elegant, bereits sehr balanciert, feine Tannine, frische, zart zitronige Säurestruktur, mittlere Länge, sehr gastronomischer Stil.
Château Clerc Milon
(88 - 90)

Erwähnt in