(88 - 90) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase einladendes süßes Beerenkonfit, feiner Schokotouch, feine Gewürze, zart nach Cassis. Am Gaumen frische dunkle Beerenfrucht, saftig, süß, im Moment von forderndem Tannin überlagert, das sich aber einbinden wird, gute Länge, mineralisches Finale, gutes Potenzial.

Tasting: Bordeaux en primeur 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in