89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, mit kandierten Orangenzesten unterlegtes rotes Waldbeerkonfit, feine tabakige Nuancen, einladendes Bukett. Mittlerer Körper, nach Kirschen, frisch strukturiert, gut integrierte Tannine, bleibt haften, verfügt über Reifepotenzial.

Tasting: St. Emilion 2011 retasted in July 2014 – Grand Cru Classé ; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2014, am 28.08.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon

Erwähnt in