86 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung, dunkles Konfit, ein Hauch von Brombeeren, zarter Schokoanklang. Mittlerer Körper, rotbeerige Frucht, zarte Tannine, blättrige Würze, zitroniger Nachhall, bereits entwickelt, etwas kurz und schlank im Finale.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

Erwähnt in