98 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, fester Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, feine Edelholnuancen, zart nach Gewürznelken und Kardamom, florales Parfum, feine schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Mandarinenzesten, voller Noblesse. Stoffig, engmaschig, ohne zu kraftvoll oder opulent zu wirken, perfekt sitzende Tannine, von großer Tragweite, wird am Gaumen immer länger, Brombeeren und Nougat im Abgang, mineralisch und lang, ein Vin de Garde, den man gut verstecken muss, weil er schon jetzt so viel zu bieten hat.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2016; 24.05.2017 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in

News

Bordeaux: Das Rollercoaster-Jahr 2016

Kurzum: 2016 ist in Bordeaux ein grosser Jahrgang, sowohl bei der Qualität wie der Quantität. Die Bedingungen waren geradezu perfekt, um hier echte...

Château Angélus

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht