91 Punkte

Mittleres Lachsrosa, zartes, feines Mousseux. Mit einem Hauch von Biskuit unterlegte feine Apfelfrucht, weiße Tropenfrucht klingt an, Nuancen von Wiesenkräutern. Mittlerer Körper, frisch strukturiert, zart nach Kirschen, zitroniger Touch im Finale, hat Rasse, ein vielseitiger Aperitif. (deg. Okt. 2011)

Tasting: Der große Falstaff-Champagnertest 2012; 23.11.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Champagner
Rebsorte
Piquepoul blanc
Bezugsquellen
www.weinundglas.com
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in