97 Punkte

Funkelndes, sattes Rubinviolett. Dicht angelegte Nase mit Noten nach würzigem Heu, satt nach Cassis und Holunderbeeren, fleischig. Entfaltet sich mit viel feinmaschigem, sattem Tannin, geschliffen, feine mineralische Töne, gut anhaltend. Bezug: Döllerer, Golling; Garibaldi, München;

Tasting: Chianti Classico Riserva und Super-Tuscans
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2010, am 29.01.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in