93 Punkte

Intensives, leuchtendes Rubin mit zart aufhellendem Rand. In der Nase nach Früchtetee, Hagebutten, zartes Jod, schwarze Holunderbeeren. Am Gaumen druckvoll mit eng gewobenem Tannin, saftigem Schmelz und fruchtbetontem Kern, im Nachhall zarte Nachtrocknung, kann noch etwas liegen.

Tasting: Barolo-Barbaresco-Roero ; Verkostet von: Othmar Kierm, Simon Staffler
Veröffentlicht am 21.11.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in