93 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubin mit feinem Granatschimmer. Intensive Nase mit Noten nach Zwetchken, eingelegte Kirschen, dahinter nach Safran und Lakritze. Rund und ausgewogen am Gaumen, zeigt sich kompakt, viel dunkle Beerenfrucht, öffnet sich dann mit feinmaschigem Tannin, beschreibt einen weiten Bogen.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Niedermayer, Hagenbrunn; Horst Bruch, Ludwigshafen; Artisan du Vin, Landsberg; Stettner, Kolbermoor, Lutz, Röttenbach; Garagen-Vinothek, Reitnau;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in