90 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin. Sehr viel präsente Frucht in der Nase, duftet nach reifen Kirschen, etwas Zwetschken und Brombeeren. Öffnet sich am Gaumen mit präsentem, sehr geschliffenem Tannin, baut sich in vielen Schichten auf, im Finale schöner Druck, salzig, eine feine und elegante Interpretation des Jahrganges.

Tasting: Brunello di Montalcino 2008 und Riserva 2007 – Von Sternen und anderen Fragwürdigkeiten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2013, am 22.03.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese

Erwähnt in