92 Punkte

Funkelndes Rubin mit hellen Rand. In der Nase betont mineralische Noten, nach Feuerstein und Anchovis, auch rote Beete und feine Himbeeren. Geschliffenes, rundes Tannin am Gaumen, baut darauf auf, feine süße Frucht, prall, strömt ruhig dahin, salzig im Finale.

 

Tasting: Apulien; 11.10.2017 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Freisa
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Di Gennaro, Stuttgart; Archetti, Basserdorf; Liechti, Basel;
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in