89 Punkte

Hellstes Strohgelb. Duftet nach reifen Stachelbeeren, Orangenzesten, feinstem weißen Pfeffer, gelber Pfirsich. Am Gaumen getragen von fruchtigem Gerüst, gut integrierte Säure, spannt sich schön auf, feine vegetabile Noten, ähnelt eher einem Sauvignon als einem Grillo.

Tasting: Rot- und White Wines aus Sizilien ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 11.04.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grillo
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in