89 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin; präsentiert sich mit betont würzigen Noten in der Nase, nach weißem Pfeffer, Efeu und Gewürznelken; zeigt am Gaumen viel straffes Tannin, herzhaft und zupackend, dunkle Brombeerfrucht, baut sich schön auf, vielschichtig, im Finale satter Druck.

Tasting: Vinitaly 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2006, am 06.07.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Carmenère
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Wagner, Gmunden

Erwähnt in