89 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerränder. In der Nase balsamisch-kräuterwürzig unterlegte Dörrzwetschkennote, ein Hauch von Orangenschalen, etwas Nougat. Am Gaumen gewürzig, mittlere Textur, extraktsüße Note, wirkt bereits gut angereift, etwas schwarzer Tee im Finish, schokoladiger Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel
Ältere Bewertung
(88 - 90)
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in