93 Punkte

Sattes Rubin mit Granatschimmer. Dicht und kompakt in der Nase, zeigt viel satte Zwetschgenfrucht, etwas Wachs, klar. Warm und rund am Gaumen, öffnet sich mit geschmeidigem, dichtmaschigem Tannin, viel reife Frucht, langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2012, am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Farnetani, München; Lobenberg, Bremen; Wein & Glas ­Compagnie, Berlin; Weinpiemont, Hattersheim; Hawesko, Tornesch; Drexler, Fr

Erwähnt in