92 Punkte

Mittleres Grüngelb. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte Nuancen von frischer Birne und Quitte, zart nach Haselnuss und Grapefruitzesten, helle Mineralik. Saftig, eleganter Körper, zart nach Karamell, gelbe Frucht, gute Balance, bleibt gut haften, wirkt bereits gut entwickelt, angenehme Mineralik im Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit zartem Holzkuss. Dekantieren!

Tasting: Burgund muss nicht teuer sein
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2013, am 15.02.2013

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.weinco.at

Erwähnt in