89 Punkte

Leuchtendes helles Strohgelb, anhaltende Perlage. Fein gezeichnete Nase mit intensiven fruchtigen Noten, nach Birne und reifem, gelbem Pfirsich, etwas Mirabelle. Am Gaumen präsent und gehaltvoll, zeigt auch da viele Fruchtnoten, klar und gerade.

Tasting: Sekt VS. Prosecco & CO. - Sekt im Aufwind; Verkostet von: Peter Moser und Othmar Kiem
Veröffentlicht am 13.10.2016

FACTS

Kategorie
Prosecco
Bezugsquellen
Hladik & Valsky, Stockerau

Erwähnt in