89 Punkte

Extrem reduktiv im Duft, mit sehr viel Luft florale Noten, am Gaumen mit recht kernigem Tannin, wenig aromatisches Volumen, mineralischer Hintergrund, sehr schwer einzuschätzen, fleischiger Gaumen mit Kern und relativ wenig Frucht. Braucht viel Luft, um seine edlen Seiten zu zeigen. Karaffe!

Tasting: Ribera del Duero; Verkostet von: Ulrich Sautter, Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2016, am 17.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in